Spende an Tierheim Magdeburg

Da war die Freude groß: ehs-Vertriebsleiter Ingo Schwan (r.) übergab Tierheimleiter Andreas Reichardt den Spendenscheck über 600 Euro.

Da war die Freude groß: ehs-Vertriebsleiter Ingo Schwan (r.) übergab Tierheimleiter Andreas Reichardt den Spendenscheck über 700 Euro.

Weil Tiere sich nicht selbst helfen können

ehs-Verlag spendet 700 Euro an das Tierheim Magdeburg

„Im Winter ist es hier ruhiger.“ Andreas Reichardt geht an den Hundezwingern vorbei Richtung Katzenhaus. Die Zeiten, dass Weihnachtsgeschenke auf vier Pfoten nach kurzer Zeit im Tierheim Magdeburg landen, seien vorbei, erzählt der Tierheimleiter dem Vertriebsleiter des ehs-Verlags, Ingo Schwan.

Die Aufklärung funktioniere, tierische Präsente würden seltener. Und so ist dieser Tage nicht jeder Zwinger besetzt. Eine gute Nachricht, die auch den Einsatz des Tierheimteams widerspiegelt. Die Vermittlungsquote ist recht hoch. Einzig ältere und nicht mehr ganz vitale Fellnasen hätten es schwer, einen neuen Besitzer zu finden.

Für die Versorgung ist gesorgt. Doch die Einrichtung müsse in Abständen erneuert werden. Neue Hundekörbe, Decken, Kratzbäume für Katzen oder auch mal Reparaturen im Zwinger … Hier freut sich das Tierheim der Landeshauptstadt auf Spenden. Darum war Andreas Reichardt tierisch überrascht, als er den Spendenscheck sah, den Ingo Schwan dabei hatte.

Die Mitarbeiter des ehs-Verlages sammeln jedes Jahr für einen guten Zweck. In den zurückliegenden Jahren konnten davon bereits das Kinderhospiz, das Familienhaus und auch das Frauenhaus profitieren. Nun sollten auch einmal Tiere etwas bekommen. Denn die können sich nicht selbst helfen. 700 Euro sind zusammengekommen. „Wir sind sicher, dass das Geld hier gut eingesetzt wird“, meinte Ingo Schwan nach dem Rundgang.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.