Panoramafotografie: Technik macht vieles möglich, aber wir bleiben doch beim persönlichen Besuch

cebit_smallVor wenigen Tagen waren wir auf der Cebit in Hannover, um uns wieder über die neuen technischen Möglichkeiten zu informieren.

Unter anderem wird das Thema Panoramafotografie immer beliebter und massentauglich. Entsprechend gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten, um diese Aufnahmen mit dem Mobiltelefon oder anderen Gerätschaften aufzunehmen. So auch der fahrbare Untersatz für die diversen Kameras. (siehe Foto)

Die Ergebnisse sind mittlerweile ganz nett anzuschauen, weisen aber dennoch, wenn nicht mit einer entsprechenden Digitalkamera auf Stativ aufgenommen und zuvor korrekt justiert wird, Fehler auf. Die kleinen Sensoren der Handys und kompakten 360°-Kameras können es einfach nicht mit den großen Sensoren von hochwertigen Spiegelreflex- oder Bridgekameras aufnehmen. Davon abgesehen, lässt sich die Physik nicht austricksen und so werden weiterhin bei den All-in-One Lösungen und Handyaufnahmen, gerade im Nahbereich, Stitchingfehler sichtbar (Fehler beim Verrechnen benachbarter Bilder). Hinzu kommen die geringen Möglichkeiten, die Panoramaaufnahmen dieser Kameras nachzubearbeiten.
Fazit: Aus unserer Sicht bleibt es deshalb für anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Aufnahmen unumgänglich, weiterhin die Stativtechnik zu nutzen, bei der die Kamera für die Aufnahmen um die eigene, auf den Millimeter genau justierte Achse gedreht wird. Dies ist zeitlich zwar aufwändiger und für den Laien nur schwer umsetzbar, aber dieser Aufwand zahlt sich am Ende aus.

 

Lassen Sie sich gern von uns zu den Möglichkeiten beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

 

Freizeitkarte Landkreis Börde

Börde in Berlin beworben

Freizeitkarte Landkreis Börde

Freizeitkarte Landkreis Börde

Landkreis mit Freizeitkarte vom ehs-Verlag bei Grüner Woche

Die Börde. Bekannt für ihren guten Boden. Und die Kartoffeln und Rüben, die darauf so wunderbar gedeihen. Auch wenn der Landstrich landwirtschaftlich geprägt ist, so hat er auch für Touristen einiges zu bieten. Davon konnten sich die Besucher der Internationalen Grünen Woche vor wenigen Tagen in Berlin überzeugen. Sie erhielten bei Kartoffelpuffern, Raclette und Obstbränden kulinarische Einblicke in die Gegend. Der Landkreis stand am Bördetag im Mittelpunkt des Geschehens in der Sachsen-Anhalt-Halle.
Dabei rührten die Vertreter mächtig die Werbetrommel für die Region zwischen Oschersleben und Wolmirstedt. Mit im Gepäck hatten sie Freizeitkarten, die der Landkreis bei uns – im ehs-Verlag – hat anfertigen lassen. Von Schlössern und Burgen bis hin zu Gartenträumen: Hier werden touristische Leuchttürme und lohnende Ausflugsziele präsentiert. Die Karte verschafft einen optimalen Überblick und hilft unterwegs bei der Orientierung. Auch die Radwege sind integriert. Es lohnt sich, die Börde auf zwei Rädern zu erkunden. Und die Freizeitkarte passt bequem in die Jackentasche…

 

Vorderseite

Vorderseite

Rückseite

Rückseite

Impressum für Webseiten

impressum_02

GESETZLICH VORGESCHRIEBENEN ANGABEN FÜR DAS IMPRESSUM

Sie haben sich lange mit der Gestaltung Ihrer Webseite beschäftigt, über viele Wochen mit der Werbeagentur gearbeitet und nun ist es endlich soweit. Die neue Webseite kann online gehen.

Haben Sie an ALLES gedacht? Sie als Webseitenbetreiber müssen die verschiedensten gesetzlich vorgeschriebenen Angaben in Ihrem Impressum bereitstellen.

Die korrekten Angaben im Impressum sind sehr unterschiedlich. So muss eine GmbH andere gesetzliche Angaben machen, wie ein eingetragener Kaufmann zum Beispiel.

VORSICHT… ABMAHNUNG DROHT

Wenn auch nur eine Kleinigkeit vergessen wurde, droht Ihnen als Webseitenbetreiber schnell eineAbmahnung. Es gibt genügend „spezialisierte Anwälte“, die nur auf der Suche nach solchen „kleinen“ Fehlern sind. Und auch Wettbewerber mahnen gern einmal ab.

WIR SIND IHNEN GERN BEHILFLICH

Es ist nicht nur wichtig, was im Impressum angegeben werden muss, sondern auch wie das Impressum zu erreichen ist.

Lassen Sie sich durch uns beraten und wir erstellen Ihnen ein rechtssicheres Impressum.

Spendensammlung

Sammlung für Spendenaktion

Am 17. Juni fanden sich im Zuge unserer quartalsweise stattfindenden Schulungen und Auswertungen unsere Verlagsrepräsentanten im Hause ein. Diese Gelegenheit nutzten wir, um eine weitere Spendenaktion stattfinden zu lassen. Es wurde gegrillt und viele unserer Kolleginnen und Kollegen hatten allerlei Leckereien gezaubert, die gegen einen Obolus zu erwerben waren.
Das Geld wird am Ende des Jahres wie immer einem guten Zweck gestiftet. Dieses Mal wird es „Die Brücke Magdeburg“ sein.

Die Brücke Magdeburg ist Initiator vielfältiger Projekte, welche, bis auf einige Ausnahmen, auch heute noch Bestand haben.
Der Verein ist sowohl in der Jugendhilfe (mit Aufgaben im Bereich Kindertagesstätte und Hort, Arbeitsfeldern der offenen Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit, der ambulanten Erziehungshilfe und der Jugendgerichtshilfe) als auch auch auf dem Feld der Familienbildung sowie in der konkreten Stadtteilarbeit tätig. Mehr Informationen gibt’s hier…

Panoramarundgang Sommerfest IG Innenstadt

Panoramatour vom Sommerfest der IG Innenstadt mit MMKT

Am 02.06.2016 waren wir zusammen mit anderen Unternehmen auf dem Sommerfest der IG Innenstadt Magdeburg und der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH vertreten. Im schönen Ambiente des Turmparks in Salbke, gab es neben leckerem Essen und Trinken, Live-Musik zu hören und eine Feuershow zu sehen. Wir konnten nette Gespräche mit anderen Unternehmen der Stadt Magdeburg führen und so neue Kontakte knüpfen.
Wer sich einen Eindruck der Lokalität verschaffen will, welche für diverse Veranstaltungen zu mieten ist oder sich einfach so mal umschauen möchte, kann dies mit unserer virtuellen Tour tun, die es hier auch im Vollbild gibt.
Vielen Dank an die IG Innenstadt Magdeburg und Magdeburg Marketing Konress und Tourismus GmbH für diese tolle Veranstaltung. Wir sind gern im nächsten Jahr wieder mit dabei.

Sollten wir auch Ihr Interesse an einer virtuellen Tour durch Ihr Unternehmen oder auf Ihrem Gelände geweckt haben, können Sie uns gern kontaktieren.

Salon Hairdesign

360°-Panoramen in Facebook anzeigen

Seit einer ganzen Weile schon gibt es die 360°-Videos bei Facebook, welche z.B. unter Facebook 360 zu sehen sind. Sie ermöglichen dem Benutzer direkt in der Facebook-App 360°-Panorama-Videos anzuschauen, die entweder mit einem Wisch über den Bildschirm und durch Schwenken des Handys oder Tablets einen Rundumblick gewähren. Dazu werden die inneren Sensoren wie z.B. der Beschleunigungssensor oder das Gyroskop der Mobilgeräte genutzt.

Für Werbeagenturen war es bisher wenig lukrativ in die 360°-Video-Technologie zu investieren, um damit ihren Werbekunden eine neue Möglichkeit der Präsentation zu bieten. Die Qualität lässt zu wünschen übrig und die Kosten für die Anschaffung der Technologie sind derzeit noch recht hoch.

Salon Hairdesign

Salon Hairdesign

Facebook gab nun aber vor knapp drei Wochen über buzzfeed bekannt, zusätzlich zum Videopanorama nun auch das Fotopanorama freischalten zu wollen. Dabei handelt es sich nicht um 360°-Videos, sondern um feststehende Rundumfotos, welche aber doch den Eindruck vermitteln, als würde man sich gerade live vor Ort umschauen können.

Ob es die Möglichkeit geben wird, innerhalb eines feststehenden Panoramas zu einem anderen Standort zu wechseln, bleibt noch unklar. Nichtsdestotrotz bietet aber auch schon die jetzige Ankündigung eine sehr gute Darstellungsmöglichkeit für Unternehmen. Das heißt besonders schöne Panoramastandorte einer kompletten virtuellen Tour könnte man so direkt und interaktiv in Facebook abbilden.

Derzeit bieten wir unseren Kunden an, sich bei Facebook ihre Panoramtouren mit der kostenlosen App „Static HTML Iframe Tab by Woobox“ in ihren Facebook-Account einzubinden und so für potentielle Kunden sichtbar zu machen.

Sie haben Fragen? Melden Sie sich bei uns per Mail, Telefon oder über Facebook.

Der Countdown zum Sommerfest läuft

Die Vorbereitungen für unseren Stand auf dem Sommerfest der IG Innenstadt Magdeburg am 02.06.2016 im Turmpark Alt-Salbke laufen. Wir freuen uns, mit Mitgliedern und Gästen ins Gespräch zu kommen.

Sprung ins digitale Zeitalter

Digital durchstarten!

Sprung ins digitale Zeitalter

 

Unter diesem Motto lief die gestrige Veranstaltung in Magdeburg, die unser Team besuchte. Die Initiative wurde unter anderem von Facebook ins Leben gerufen und unterstützt durch den Bundesverband der Mittelständischen Wirtschaft, den Händlerbund und das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung.

Wie schon lange von uns kommuniziert, müssen kleine und mittelständische Unternehmen den Sprung ins digitale Zeitalter nehmen und für das Thema sensibilisiert werden.

So sieht dies auch das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung (gestern Abend vertreten durch Minister Jörg Felgner) in seinem Impulsvortrag. Marketing auf Google, Facebook & Co wird immer wichtiger und ist längst nicht mehr nur für große Unternehmen relevant. Die richtige Strategie kann auch der kleinen Radschmiede, dem Bioladen oder dem Möbeltischler zu einer nicht zu unterschätzenden Umsatzsteigerung verhelfen, wie in persönlichen Erfahrungsberichten Anwesender kommuniziert wurde.

Digital ist jetzt! Starten Sie mit uns durch. Kontaktieren Sie uns gerne per Facebook, per Mail oder telefonisch.

Wie kann ich die Reichweite bei Facebook erhöhen. Auf Facebook besser gefunden werden.

Auf Facebook besser gefunden werden

Wie kann ich die Reichweite bei Facebook erhöhen. Auf Facebook besser gefunden werden.

Wie kann ich die Reichweite bei Facebook erhöhen. Auf Facebook besser gefunden werden.

Wie kann ich die Reichweite bei Facebook erhöhen. Auf Facebook besser gefunden werden.

Facebook muss mehr Werbeeinnahmen generieren und deshalb werdendie Aktivitäten von Unternehmen immer weiter eingeschränkt. Es ist natürlich schade, wenn Sie einen interessanten Beitrag in Facebook schreiben und dieser verschwindet dann im “Nirvana”.

Das muss aber nicht sein. Mit ein paar Trick können Sie Ihre Kunden wieder besser erreichen.

 

VideosBilder & LogosCall to ActionPosting & ZeitNegative FeedbacksDer Beste

1. Posten Sie Videos auf Facebook

Facebook steht im direkten Konkurrenzkampf zu Youtube, deshalb werden diese Videos ca. 80% weniger in dem Newsfeed angezeigt. Videos haben eine höhere Reichweite als Fotos. Hier ist Ihre Chance. Laden Sie eigene Videos direkt in Facebook hoch und erhöhen Sie so Ihre Reichweite. Das Video sollter allerdings nicht länger als 60sec sein. Fügen hier auch noch einen Call to Action Button hinzu und fordern Sie Ihre Kunden zur Interaktion auf.

2. Bilder mit Botschaften und Firmenlogo

Wenn Sie sich mit dem Newsfeed auseinander setzen, wird Ihnen auffallen, dass viele Fanpages meistens Bilder mit Botschaften posten. Sie kennen das Sprichwort “Bilder sagen mehr als Worte”? Hier werden die Worte in Bilder verpackt. Dies hat den Vorteil, dass Ihre Kunden aktiver werden und liken. Dies sehen dann die Freunde von den Kunden und werden somit auf Ihr Unternehmen aufmerksam.

3. Call to Action Button im Titelbild anpassen

Den Call to Action Button finden Sie im Titelbild Ihrer Unternehmensseite. Er ist seit Ende 2014 vorhanden. Passen Sie den Button immer wieder neu an, um Ihre Kunden auf Aktelles in Ihrem Unternehmen hinzuweisen. Halten Sie die Landingpage so einfach, wie möglich. Der Kunde erwartet hier eine schnelle Information ohne viel klicken zu müssen.

4. Überprüfen Sie die Zeiten Ihrer Posting bei Facebook

In Ihren Statistiken erfahren Sie, wann Ihre Kunden im Allgemeinen online sind. Diese Information ist natürlich wichtig für Sie. Denken Sie immer daran, dass Sie nicht die einzige Seite für Ihren Kunden sind. Wenn Ihr Kunde sehr viel Seiten geliket hat, dann verschwindet Ihr Post ganz schnell ganz weit unten. Keiner scrollt ewig weit runter um alles sehen zu können. Wenn Sie Ihren Post aber zu den Onlinezeiten Ihrer Kunden planen, dann erhöhen Sie Ihre Reichweite und somit Ihren Erfolg.

Statistiken > Beiträge

5. Negative Feedbacks in Postings vermeiden

Prüfen Sie, ob oder welche Postings von Ihnen negative Feedbacks bekommen haben. Wenn das auch recht wenig passiert, ist es jedoch aufschlussreich, wenn Sie welche finden. Auf derartige Postings sollten Sie dann in der Zukunft verzichten.

Statistiken > Reichweite > Verborgene Beiträge, als Spam gemeldet, „Gefällt mir nicht mehr“

6. Machen Sie sich interessant

Das Internet ist ein “Guckemedium”. Die meisten Nutzer von Facebook lesen lange Postings nicht durch. Hingegen werden Bildergalerien mit Vorliebe durchgeklickt. Nutzen Sie diese Neugier der Menschen. Sie hatte ein Firmenfest und auch ein paar schöne Schnappschüsse? Dann laden Sie doch dazu eine Bildergalerie in Facebook hoch. Oder stellen Sie regelmäßig einen Mitarbeiter vor.

Neuigkeiten für Betreiber von Websiten ohne Mobil-Optimierung

Google wertet Webseiten ab

Neuigkeiten für Betreiber von Websiten ohne Mobil-Optimierung© Foto - Maik Straatmann 

Neuigkeiten für Betreiber von Websiten ohne Mobil-Optimierung © Foto – Maik Straatmann

Neuigkeiten für Betreiber von Websiten ohne Mobil-Optimierung

Sie haben viel Zeit in die Suchmaschinenoptimierung investiert und dadurch ein gutes Ranking in der Google-Suche erreicht? Dies könnte sich nun schlagartig ändern, wenn Sie die Optimierung für mobile Endgeräte außer Acht gelassen haben!

Immer mehr Menschen nutzen für Ihre Suche im Internet mobile Geräte

Dies ist auch der Anlass, dass Google seine Algorithmen den Nutzungsbedingungen der Menschen anpasst. Ab dem 21.04.2015 werden Webseiten, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind im Suchindex von Google schlechter da stehen.

Vor nunmehr acht Wochen hat Google diese Änderungen angekündigt. Wer bisher diese Zeit ungenutz verstreichen lassen hat, könnte demnächst eine böse Überraschung erleben.

Die Karten werden nun wieder neu gemischt und, wenn nun Webseitenbetreiber diese globalen Nutzungsänderungen der User weiter ignorieren, wird das auch massive Auswirkungen auf das Internetgeschäft haben. Wer sich zu einem hohen Teil auf das Internetgeschäft gestützt hat, wird jetzt massive Einschnitte erwarten können.


In wie weit Ihre Webseite für mobile Endgeräte optimiert ist, können Sie hier überprüfen:

MEINE HOMEPAGE JETZT TESTEN


 

Ich möchte meine Homepage für mobile Geräte optimieren lassen

* Pflichtfelder






captcha

.
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@ehs-verlag.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.