Cityguide – Neue App für die Stadt Stendal

So einfach geht's: ehs-Verlags-Geschäftsführer RaikWilke (r.) und Vertriebsmitarbeiter Carsten Model (I.) zeigen Nicole Pieper und Michael Standke den Cityguide, die neue App für Stendal.

So einfach geht’s: ehs-Verlags-Geschäftsführer RaikWilke (r.) und Vertriebsmitarbeiter Carsten Model (I.) zeigen Nicole Pieper und Michael Standke den Cityguide, die neue App für Stendal.

Stendal (pm/rh). Vormittags die geschichtsträchtigen Kirchen und Türme erkunden, zum Mittagessen in ein angesagtes Restaurant in der Nähe gehen, nachmittags noch shoppen und den Abend in einer Szenebar ausklingen lassen… Aber wo geht’s lang? Welche Abstecher lohnen sich? Der Cityguide Stendal weist den Weg durch die Hansestadt. Einfach, schnell und mobil.

Die neue App für iPhone, Android-Smartphones und Tablets macht aber nicht nur Besuchern den Aufenthalt ln der Altmark-Metropole angenehm und bequem. Auch für Einheimische hat der Cityguide noch reichlich Tipps parat. Ob Apotheke, nächst gelegener Parkplatz oder eine Autowerkstatt: Was auch immer gesucht wird, mit dem mobilen Städteführer wird jeder sofort fündig. Und Neubürger erreichen mit nur wenigen Klicks alle wichtigen Behörden oder Einrichtungen.

Die Benutzeroberfläche ist leicht zu handhaben. Das übersichtliche Menü führt Nutzer Im Nu ln die richtige Kategorie und per kartengestütztem Ortungssystem direkt zum Ziel. 360-Grad-Panorama-Filme verschaffen schon Im Vorfeld einen visuellen Einblick ln Straßen und auf Plätze oder auch direkt ln Restaurants, Beauty-Salons und viele weitere Unternehmen. Fotoserien oder sogar komplette Image-Filme erleichtern die Entscheidung, wo es hingehen soll. Bewertungen anderer Nutzer helfen zusätzlich. Die Einbindung der Umkreissuche “Around me” zeigt alle Einrichtungen auf einer Karte im Umkreis rund um den Jeweiligen Standort des Nutzers.

Für lokale Unternehmen Ist die App ein wirksames Marketinginstrument. Und das nicht nur, well sich potenzielle Kunden dank der Karte leicht orientieren können und per GPS direkt zum Ziel navigiert werden. Firmen können sich in der App mit 360°-Panoramen oder Imagefilmen attraktiv präsentieren und so noch mehr User anlocken. Und: Geht ein Nutzer mit seinem mobilen Endgerät auf die Wehseite der Stadt, wvw.stendal.de oder die der Stendaler Tourist-Info, www. stendal-tourlst.de, wird er direkt zur App weltergeleltet – ein weiterer Mehrwert für Unternehmen und Nutzer

Die Inhalte der Stendal-App werden ln den kommenden Wochen noch weiter ausgebaut. Das Experten-Team des ehs-Verlags Magdeburg Informiert die Gewerbetreibenden über die vielseitigen Marketing-Möglichkeiten.

Der Cityguide Stendal kann kostenlos Im Apple-Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

 

 (Quelle: General-Anzeiger Altmark-Ost 20.10.2013)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.